Kindle-Tipps-Logo

Kindle-Tipps.de

Kindle-Bücher, Kindle-Zubehör, Ebooks, E-Book-Reader, eReader, Kostenloses

Kindle-Tipps.de - Kindle-Bücher, Kindle-Zubehör, Ebooks, E-Book-Reader, eReader, Kostenloses

Amazon-Apps auf Smartphones und Tablets nutzen

Kindle-Fire-Apps (Bild: Amazon)

Kindle-Fire-Apps (Bild: Amazon)

Hat man erst einmal einige Zeit einen Kindle (Fire) gehabt, dann sammeln sich wie bei Tablet-PCs und Smartphones im Laufe der Zeit immer mehr Applikationen an, die im Falle des Kindle Fire in der Amazon Cloud gespeichert werden.

Das Problem: Wenn man sich ein neues Handy oder einen neuen bzw. anderen Tablet-PC kauft, können die Apps nicht weitergenutzt werden – es sei denn, Sie gehen vor wie im folgenden Artikel beschrieben.

Amazon-Account einrichten

Zunächst müssen Sie dazu von Amazon.com den Amazon Appstore herunterladen. Nachdem die Applikation installiert ist, wählt man “Create new Account” oder erstellt per Internet-Browser über die Homepage von Amazon einen neuen Amazon.com Account.

Da der Amazon Appstore nach wie vor ausschließlich für US-Bürger zugänglich ist, muss man nach der Account-Erstellung zunächst eine US-Adresse und US-Kreditkarte hinterlegen. Die US-Adresse wird nicht überprüft, man kann theoretisch also jede (existierende) Adresse angeben, sofern man keinen Wohnsitz in den USA hat. Dies ist aber ein Verstoß gegen die Geschäftsbedingungen – wer dies tut, sollte sich daher der Konsequenzen bewusst sein.  Testnummern für Kreditkarten gibt es unter anderem bei Paypal.

Wir gehen jedoch davon aus, dass die Einschränkungen des Appstore wegfallen, sobald der Kindle Touch und der Kindle Fire in Deutschland verkauft werden.

Lösungen und Einschränkunen

Nach Eingabe der geforderten Daten steht einer Nutzung der Kindle-Fire-Applikationen nichts mehr im Wege.

Es versteht sich von selbst, dass mit einer Testnummer keine kostenpflichtigen Applikationen gekauft werden können. Tut man dies doch, so bekommt man von Amazon eine E-Mail, dass der Kauf nicht durchgeführt werden konnte. Nun kann man jedoch mit seiner zweiten hinterlegten, deutschen Kreditkarte die Applikation bezahlen.

Eine Anmerkung sei noch hinzuzufügen: Werden Applikationen über dem Amazon Appstore installiert, die zum Beispiel bereits über den Android-Market gekauft wurden, dann versucht der Amazon Appstore, diese Applikation zu übernehmen. Dies sollte unterbunden werden, da man dies nachträglich nicht mehr rückgängig machen kann.

[hana-code-insert name='Google_Ad_Large_Rectangle' /]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*