Kindle-Tipps-Logo

Kindle-Tipps.de

Tipps und Tricks für den Kindle, Kindle-Zubehör, Hüllen, Ebooks und vieles mehr

Kindle-Tipps.de - Tipps und Tricks für den Kindle, Kindle-Zubehör, Hüllen, Ebooks und vieles mehr

Autoren stellen sich vor: Wolfgang Meilenstein

Autoren stellen sich vor - Wolfgang Meilenstein

Autoren stel­len sich vor — Wolf­gang Mei­len­stein

In einer fort­lau­fen­den Serie wol­len wir Kind­le-Autoren die Mög­lich­keit geben, sich bei Kindle-Tipps.de vor­zu­stel­len.

Im heu­ti­gen vier­ten Teil ist der Autor Wolf­gang Mei­len­stein an der Rei­he. Lesen Sie, wie er zum Kind­le kam und wor­um es in sei­nem Erst­lings­werk geht.

.

.

»Es gibt vie­le Mög­lich­kei­ten, eine Geschich­te zu erzäh­len.

Ich habe gemalt, gefilmt, Com­pu­ter­spie­le erstellt, foto­gra­fiert… Nur an eine Sache habe ich mich nie her­an­ge­traut: Ein Buch zu schrei­ben.

Ein Buch schrei­ben, das war immer etwas, das nur rich­ti­ge Autoren mach­ten. Für mich also eben so unmög­lich, wie bei­spiels­wei­se ein Flug­zeug zu steu­ern, ohne dabei zahl­lo­se Leben und Mate­ri­al­wer­te zu ver­nich­ten.

Doch eines Nachts hat­te ich eine Idee und begann zu schrei­ben. Über ein Jahr spä­ter war mein ers­ter Roman dann tat­säch­lich fer­tig. Ein unglaub­li­ches Gefühl!

Inzwi­schen war ich zum begeis­ter­ten Kind­le-Fan gewor­den. Als ich von Kind­le Direct Publi­shing hör­te, war mein Glück per­fekt. Sei­en wir doch ein­mal ehr­lich: Der Haupt­grund, war­um sich KDP sol­cher Beliebt­heit erfreut, ist fol­gen­der: Es kos­tet nichts. Jeder kann den Mist, der ihm in einer Pha­se geis­ti­ger Hyper­ak­ti­vi­tät ein­ge­fal­len ist, zum Ver­kauf anbie­ten. Genau das woll­te ich auch tun ;)

Die gan­zen Sät­ze à la „Ebooks sind die Zukunft!“ spa­re ich mir an die­ser Stel­le. Ich schlie­ße mich dem zwar bedin­gungs­los an, jedoch wur­de das The­ma inzwi­schen oft genug breit getre­ten, so dass es nicht nötig ist, alle hin­rei­chend bekann­ten Argu­men­te noch­mals zu wie­der­ho­len.

.

Das erste Werk: „Pablo“

Hin­ter dem unschein­ba­ren Titel ver­birgt sich ein humor­vol­ler Fan­ta­sy-Roman, benannt nach der Haupt­fi­gur. Wer Ter­ry Prat­chett kennt, kann sich unge­fähr vor­stel­len, was ihn erwar­tet, allen ande­ren kann ich nur emp­feh­len, es aus­zu­pro­bie­ren ;)

Pablo ist ein aus­ge­spro­chen fan­ta­sie­vol­les und stel­len­wei­se wit­zi­ges Buch, bei dem die span­nen­de Geschich­te um flüs­si­ge Magie, skru­pel­lo­se Unter­neh­mer, reso­lu­te Damen und merk­wür­di­ge Krea­tu­ren stets im Vor­der­grund steht.

Ganz beson­ders gefreut habe ich mich über die posi­ti­ven Rezen­sio­nen auf Ama­zon sowie die Rück­mel­dun­gen, die ich pri­vat erhal­ten habe. Man ist sich schließ­lich nie sicher, ob das eige­ne Werk auch tat­säch­lich etwas taugt, vor allem, weil man sich auf die Urtei­le von Fami­lie oder Freun­den nur bedingt ver­las­sen kann.

Link zu Buch und Lese­pro­be: http://amzn.to/wnMUrQ

Mitt­ler­wei­le habe ich gro­ßen Gefal­len am Schrei­ben gefun­den. Gleich zwei wei­te­re Roma­ne sind bereits in Arbeit.«


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere