Kindle-Tipps-Logo

Kindle-Tipps.de

Tipps und Tricks für den Kindle, Kindle-Zubehör, Hüllen, Ebooks und vieles mehr

Kindle-Tipps.de - Tipps und Tricks für den Kindle, Kindle-Zubehör, Hüllen, Ebooks und vieles mehr

Autorinnen stellen sich vor: Lana N. May

Gekommen um zu gehen - der Debütroman von Lana N. May

Gekom­men um zu gehen — der Debüt­ro­man von Lana N. May

In unse­rer Serie »Autoren/innen stel­len sich vor« erzählt uns heu­te Autorin Lana N. May etwas über sich und ihren Debüt­ro­man »Gekom­men um zu gehen«.

Man fin­det sei­ne gro­ße Lie­be — das klei­ne Puz­zle­stück das gefehlt hat um glück­lich zu sein. Alles scheint per­fekt zu sein. Doch was, wenn alles plötz­lich endet? Was, wenn man am Mor­gen noch gemein­sam auf­ge­stan­den ist und am Abend allei­ne schla­fen gehen muss? Was bleibt dann noch?

Gekom­men um zu gehen“ ist der Titel der Geschich­te über zwei Lie­ben­de, erzählt auf eine humor­vol­le Art und Wei­se, über Begeg­nun­gen die ver­än­dern, über das Zusam­men­kom­men, über Ver­trau­en, über Tren­nung und über die Nach­hal­tig­keit einer gro­ßen Lie­be.

Der Inhalt

Zwei Per­so­nen– Johan­na und Tho­mas — tref­fen auf­ein­an­der und schon bei der ers­ten Begeg­nung ist es Lie­be auf den ers­ten Blick. Doch nicht alles ist so ein­fach, wie es scheint, denn er ist gebun­den, sie frei, aber nicht frei von ihrer Ver­gan­gen­heit. Amor hat sei­ne Pfei­le abge­schos­sen, er hat nach Plan getrof­fen — mit fol­gen­rei­chen Kon­se­quen­zen.

Sie lie­ben sich, lachen, lei­den gemein­sam und ein­sam, er muss nach New York, sie bleibt in Wien. Die bei­den sind getrennt aber es ver­bin­det die bei­den Lei­den­schaft und die ganz gro­ße Lie­be. Die Tren­nung auf Zeit ver­brin­gen sie mit E-Mails und Tele­fon­an­ru­fen und fin­den in der Distanz noch inni­ger zuein­an­der. In jeder E-Mail liegt die Geschich­te eines — schein­ba­ren — gemein­sa­men Tages.

Doch meint es das Schick­sal gut mit den bei­den?

Die Autorin

Lana N. May wur­de 1983 in Öster­reich gebo­ren und stu­dier­te Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten. Die Lie­be zu Büchern hat sie in jun­gen Jah­ren ent­deckt: Heim­lich wur­de unter der Bett­de­cke wei­ter­ge­le­sen bis die Augen müde zufie­len, in ihrer Jugend besaß sie eine wert­vol­le Ein­tritts­kar­te, einen Biblio­theks­aus­weis und ver­brach­te ihre Frei­zeit bei sti­cki­gem Geruch inmit­ten von Heming­way, Mann und Goe­the. In der Schul­zeit fiel sie nicht auf, da sie jede Stun­de nutz­te, um zu schrei­ben. Schrei­ben bedeu­tet für sie Frei­heit, Ruhe und rea­le Gren­zen zu über­schrei­ten.

Gekom­men um zu gehen“ ist ihr Debüt­ro­man.

 

Zum Buch: „Gekom­men um zu gehen“ bei Ama­zon

 

In der Rubrik »Autoren/innen stel­len sich vor« bie­ten wir Kind­le-Autoren die Mög­lich­keit, sich und Ihre Arbeit vor­zu­stel­len. Die Tex­te stam­men in der Regel von den Autoren und wer­den von uns bis auf die Kor­rek­tur etwai­ger Feh­ler nicht wei­ter bear­bei­tet

  • Herta sagt:

    So eine ergrei­fen­de und mit Humor ver­se­he­ne Geschich­te habe ich noch nie gele­sen. Dan­ke

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere