Kindle-Tipps-Logo

Kindle-Tipps.de

Tipps und Tricks für den Kindle, Kindle-Zubehör, Hüllen, Ebooks und vieles mehr

Kindle-Tipps.de - Tipps und Tricks für den Kindle, Kindle-Zubehör, Hüllen, Ebooks und vieles mehr

Kindle-E-Books verwalten mit Calibre (8)

CalibreWer seine Bücher noch per Amazon-Webseite verwaltet, verschenkt ein Großteil des Potenzials, das im Kindle schlummert. Erst mit Calibre erleben Sie die totale Buchfreiheit. Wie das geht, zeigt unser mehrteiliger Workshop.

Übersicht der Calibre-Reihe bei Kindle-Tipps.de

Bevor es losgeht, hier ein Überblick über die bislang erschienenen Teile:

  1. Kindle-E-Books ver­wal­ten mit Calibre (1): Installation
  2. Kindle-E-Books ver­wal­ten mit Calibre (2): Programmoberfläche
  3. Kindle-E-Books ver­wal­ten mit Calibre (3): Bücher suchen (Suchleiste)
  4. Kindle-E-Books ver­wal­ten mit Calibre (4): Schlagwort-Browser
  5. Kindle-E-Books ver­wal­ten mit Calibre (5): Die Buchliste
  6. Kindle-E-Books verwalten mit Calibre (6): Buch-Detailansicht
  7. Kindle-E-Books verwalten mit Calibre (7): Plugin – Kindle-Collections
  8. Kindle-E-Books verwalten mit Calibre (8): Plugin – FanFiction-Downloader
  9. Kindle-E-Books verwalten mit Calibre (9): Plugin – EpubMerge
  10. Kindle-E-Books verwalten mit Calibre (10): Plugin – EpubSplit

Teil 8 – Plugin FanFictionDownloader

Die Fan-Fiction-Autoren neh­men in der Regel kein Geld für ihre Geschich­ten. Sie sind »nor­male« Men­schen wie wir alle, gehen einem gere­gel­ten Arbeits­le­ben nach, schrei­ben jedoch in ihrer Frei­zeit Geschich­ten, die sie zu den diver­sen Fan-Fiction Por­ta­len* über­tra­gen. In der Regel muss man die Fan-Fiction-Geschich­ten direkt auf den ent­spre­chen­den Inter­net­sei­ten lesen. Die wenigs­ten Por­tale bie­ten es an, eine Geschichte am Stück her­un­terzuladen.

So wie es begeis­terte Fan-Fiction-Schrei­ber gibt, gibt es auch Fans, die Pro­gramme ent­wi­ckeln, die ganze Geschich­ten von den Por­ta­len her­un­ter­la­den kön­nen. Einer von ihnen ist Jim Miller. Er hat ein Plugin für Calibre geschrie­ben, mit dem man eine Fan-Fiction-Geschichte herunterladen kann.

Plugin installieren

Das Plugin wird über Einstellungen / Plugins und dann unter „Hole neue Plugins“ installiert. In dem Dialog ist es bei mir an 3. Stelle zu finden.

Nach der Installation fragt Calibre wieder, wo ein Symbol für den FanFictionDownloader erscheinen soll. Ich würde das Plugin in die Haupt-Werkzeugleiste packen.

Calibre – Plugins installieren (Screenshot)
Calibre - Plugins (Screenshot)

Calibre – Plugins (Screenshot)

Nun sucht man sich zum Beispiel auf FanFiction.net eine Fan-Geschichte aus.

Calibre - FanFiction von Arwen McGregor

Calibre – FanFiction von Arwen McGregor

Oben ist beispielhaft die FanFiction von Arwen McGregor zu sehen. Bitte achten Sie darauf, dass das erste Kapitel ausgewählt ist. Hat man eine passende Geschichte gefunden, dann kopiert man die Adresse durch Auswählen und STRG+C in die Zwischenablage.

 

FanFiction-Geschichte importieren

In Calibre drückt man nun über dem FanFictionDownloader-Symbol die rechte Maustaste und wählt aus dem erscheinenden Menü Get Story URLs from Web page aus. Das Plugin erkennt, dass die Zwischenablage eine Internet-Adresse enthält und fügt diese schon an die richtige Stelle ein.

Calibre - FanFiction

Calibre – FanFiction Plugin

Das Plugin versucht nun aus der Internet-Adresse die Start-Seite zu finden.

Calibre - FanFiction Plugin

Calibre – FanFiction Plugin

Ist dies geglückt, dann zeigt es die Adresse im unten abgebildeten Dialog an. In diesem Dialog kann noch das Ausgabeformat (hier MOBI) gewählt werden. Hat der FanFiction-Autor auf seiner Homepage ein Cover hinterlegt, dann kann dieses hier ebenfalls dem Buch hinzugefügt werden. Wird keine FanFiction erkannt, dann wird die Fehlermeldung „No valid story URLs found on given page.“ ausgegeben.

Nach Betätigen der OK-Taste startet der Import-Vorgang, der mitunter einige Minuten in Anspruch nehmen kann. Das Buch wird nach dem Import automatisch der Buchliste hinzugefügt.

FanFiction-Geschichten aktualisieren

Klickt man mit der linken Maustaste auf das FanFictionDownloader-Symbol (oder geht auf das Menü Update existing FanFiction Books), dann werden alle importierten FanFiction-Geschichten angezeigt. Hier besteht nun die Möglichkeit, ein Update aller FanFiction-Geschichten von den entsprechenden Internetseiten herunterzuladen.

Über Add new from URLs kann man FanFiction-Geschichten von Hand hinzufügen, wenn das Plugin bei Get Story URLs from Web page die Adressen nicht selbst extrahieren kann. Beachten Sie aber, dass Sie dann die Internet-Adressen aller Kapitel von Hand einfügen müssen.

FanFiction Geschichten löschen

Mittels Reject Selected Books kann man FanFiction Geschichten, die man nicht mehr in der Buchliste und dem Plugin haben möchte, löschen.

 


Send to Kindle

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*