Kindle-Tipps-Logo

Kindle-Tipps.de

Tipps und Tricks für den Kindle, Kindle-Zubehör, Hüllen, Ebooks und vieles mehr

Kindle-Tipps.de - Tipps und Tricks für den Kindle, Kindle-Zubehör, Hüllen, Ebooks und vieles mehr

Kindle Fire in Deutschland: Start offenbar im September, Geräte werden billiger

Kindle Fire - bald auch in Deutschland?

Kind­le Fire — bald auch in Deutsch­land? (Quel­le: jennns­ter / Flickr)

Wäh­rend es der Kind­le Touch mit fast sechs­mo­na­ti­ger Ver­zö­ge­rung end­lich auch nach Deutsch­land geschafft hat, lässt der Deutsch­land­start des Ama­zon-Tablets Kind­le Fire wei­ter auf sich war­ten. Doch nun deu­ten eini­ge Infor­ma­tio­nen und Gerüch­te dar­auf hin, dass es im Sep­tem­ber 2012 soweit sein kön­te.

Der Deutsch­land­start des Kind­le Fire wür­de so mit der Eröff­nung des Ama­zon-Appsto­res in Euro­pa zusam­men­fal­len. Der Start des Ama­zon Appsto­re ist nach über­ein­stim­men­den Medi­en­be­rich­ten für das »Som­me­ren­de 2012« vor­ge­se­hen, aller Vor­aus­sicht nach für den Sep­tem­ber.

Mit einem Ter­min im Spät­som­mer wäre Ama­zon auch recht­zei­tig zum Weih­nachts­ge­schäft 2012 im Ren­nen — übri­gens ähn­lich wie in den Vor­jah­ren. Die Model­le Kind­le 3 und 4 kamen alle­samt zwi­schen August und Okto­ber auf den Markt, sowohl in Deutsch­land wie auch in den USA. Auch das Kind­le-Fire-Tablet star­te­te im Sep­tem­ber 2011, bis­lang aller­dings nur in den USA.

.

Neues Fire-Modell

Bei dem Kind­le Fire soll es sich den Berich­ten zufol­ge um ein neu­es Modell han­deln; das ori­gi­na­le Fire wür­de dadurch also bin­nen Jah­res­frist durch ein neue­res Gerät ersetzt oder zumin­dest ergänzt.

Nach einem Bericht der Digi­ti­mes besitzt das kom­men­de Gerät ein 7-Zoll-Dis­play und eine Auf­lö­sung von 1.280 x 800 Pixeln. Bis­lang hat­te das Fire-Tablet eben­falls einen 7-Zoll-Bild­schirm, der aber mit 1.024 x 600 Bild­punk­ten weni­ger fein auf­ge­löst war.

.

Preis des Kindle Fire fällt

Kindle Fire

Kind­le Fire (By paz.ca/Flickr)

Mit dem Erschei­nen des neu­en Modells soll der Preis des ers­ten Fire-Tablets auf 149 Dol­lar fal­len — bei genau­er Umrech­nung wür­de es in Deutsch­land also knapp 120 Euro kos­ten, wobei Steu­ern und Gebüh­ren aber noch nicht mit­ge­rech­net sind.

Außer­dem ist unklar, wel­che Ver­si­on zum Deutsch­land­start erhält­lich sein soll und ob bei­de oder nur eine Vari­an­te nach Euro­pa gelie­fert wird. Zu den Län­dern, die zuerst belie­fert wer­den sol­len, gehö­ren Eng­land, Frank­reich, Deutsch­land, Spa­ni­en, Ita­li­en und Öster­reich.

.

Kindle Fire in Deutschland

In den USA ist das Kind­le-Fire-Tablet der ers­ten Genera­ti­on bereits seit eini­gen Mona­ten erhält­lich und auch der Appsto­re, mit dem die Funk­tio­nen des Fire erwei­tert wer­den kön­nen, wur­de für US-Kun­den schon vor mehr als einem Jahr gestar­tet. Das Gerät kos­tet dort aktu­ell 199 US-Dol­lar. Der Ipad-Kon­kur­rent hat im US-ame­ri­ka­ni­schen Markt in nur einem Jahr einen Markt­an­teil von rund 14 Pro­zent erreicht.

Kun­den aus Deutsch­land dage­gen kön­nen zwar schon Hül­len und Zube­hör für das Kind­le Fire erwer­ben, das Gerät selbst ist jedoch noch nicht erhält­lich — zumin­dest nicht offi­zi­ell.

.

Links:

Pro­dukt­sei­te bei Ama­zon US

Ver­füg­ba­re-Kind­le-Fire-Pro­duk­te bei Ama­zon DE

.

Quel­len: All­t­hings­di­gi­tal, Digi­ti­mes, Golem, Golem

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*

Ich akzeptiere