Kindle-Tipps-Logo

Kindle-Tipps.de

Tipps und Tricks für den Kindle, Kindle-Zubehör, Hüllen, Ebooks und vieles mehr

Kindle-Tipps.de - Tipps und Tricks für den Kindle, Kindle-Zubehör, Hüllen, Ebooks und vieles mehr

Kindle (Paperwhite) Reset – wie geht’s?

Kindle-Reset: so geht's

Kindle-Reset: so geht’s

Wenn der Kindle nicht mehr richtig funktioniert, kann ein Reset wahre Wunder wirken. Dabei sollten drei Arten unterschieden werden.

Wir zeigen, welche das sind und wann Sie welche anwenden sollten.


Mit diesem Tipp können diese drei leicht voneinander unterschieden werden.

Der Standard-Reset

Diese Methode ist für Kindle-Reader geeignet, deren Bildschirme eingefroren sind. Außerdem hilt die Prozedur immer dann, wenn der Kindle nicht mehr vom PC erkannt wird.

Drücken Sie den Einschaltknopf und halten Sie diesen dann 20 bis 30 Sekunden gedrückt. Dadurch „weiß“ das Gerät , dass es einen Neustart ausführen soll. Das Gerät braucht etwa 1 bis 2 Minuten zum Hochfahren.

Sollte der Kindle gar nicht mehr reagieren, ist vielleicht einfach der Akku leer. Er muss dann für mindestens 30 Minuten an die Steckdose, damit er voll aufgeladen ist. Wenn er aufgeladen ist, dann noch einmal von vorne versuchen. Den Schalter für etwa zwanzig Sekunden halten und dem Gerät die nötige Zeit geben. Dann sollte das Gerät wieder in Ordnung sein.

Kindle Paperwhite: Ein-und-Aus-Schalter (Bild: Amazon)

Kindle Paperwhite: der Ein-und-Aus-Schalter sitzt rechts unten (Bild: Amazon)

Auf Werkseinstellung zurücksetzen

Diese Art von Reset ist nicht möglich, wenn der Bildschirm eingefroren ist. Er sollte nur in Ausnahmefällen benutzt werden. Denn dabei werden alle Dateien gelöscht und das Gerät verhält sich wie unmittelbar nach dem Kauf. Die E-Books sind dann zwar noch in der Cloud vorhanden, doch alle anderen heruntergeladenen Dateien werden dabei gelöscht. So sollten diese auf einem anderen Gerät gespeichert werden.

Sollte dieser Reset wirklich die einzige Lösung sein – zum Beispiel wenn das Gerät verschenkt oder verkauft wird – dann muss zunächst das Gerät zu mehr als 40 Prozent geladen sein; mit einem geringeren Akkustand ist der Reset nicht möglich.

Um das Gerät zurückzusetzen, tippen Sie auf das Zahnrad in der oberen rechten Ecke (), dann auf den Menüpunkt „Einstellungen“ und dann wieder auf das Symbol in der oberen rechten Ecke (). Dort befindet sich die Option „Auf Werkeinstellung zurücksetzen“, auf dem Gerät erscheint eine Bestätigungsnachfrage. Wenn Sie diese bestätigen, trennt der Kindle sich von dem bis dahin verbundenen Account und löscht alle Informationen und startet sich anschließend neu.

Kindle auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Kindle auf Werkseinstellungen zurücksetzen

 

„Hard Reset“ für Geräte der 1. und 2. Generation

Diese Methode sollte nur in Härtefällen in Betracht gezogen werden und ist bei den Modellen der 3. Generation nicht mehr anwendbar. Das Gerät braucht dazu das zugängliche Loch für den Reset. Es sollte weiterhin beachtet werden, dass bei der Öffnung des Gerätes die Garantieansprüche verlorengehen.

Zunächst müssen Sie die Rückwand vom Gerät ablösen, dabei kann ein flacher Hebel sehr hilfreich sein, etwa ein Brieföffner. Ist die Abdeckung weg, müssen Sie oberhalb der Batterie (das weiße „Rechteck“) ein kleines Loch finden.

Dieses ist in der linken oberen Ecke. Um den Knopf drücken zu können, braucht es nun einen spitzen, dünnen Gegenstand, wie etwa einen Spieß oder eine Haarnadel. Mit diesem müssen Sie den Knopf für 10 Sekunden gedrückt halten. Nun drücken Sie den Einschaltknopf etwa 30 Sekunden und das Gerät sollte nun angehen.

Falls nicht, dann einfach kurz die Batterie herausnehmen und wieder einsetzen und erneut den Einschaltknopf drücken.

 


Send to Kindle
  • Helmut Schauer sagt:

    nach mehrmaligem Resetversuch mit bis zu 40 sec folgendes: Kindle Startbildschirm ohne Ladebalken, dann kurzer Wechsel zu weiß, usw. – dann ist der Kindle wohl Schrott!?

    • Christian sagt:

      Hallo Helmut!

      Wird das Gerät per USB noch erkannt? Falls ja, kannst du so evtl. eine anderer (aktuelle) Firmware aufspielen. Der Wechsel zu weiß klingt allerdings nicht sehr gut, könnte ein Elektronikdefekt sein. Bei http://www.ifixit.com gibt es eine Reihe von Ersatzteilen für den Kindle

      VG
      Christian

  • Birgit Johannson sagt:

    Ich habe den Kindle Wifi. Leider schaffe ich nicht, ihn an das W-Lan-Netzwerk anzuschliessen. Ich nutze meinen Kindle nur im Urlaub, d.h. er war ein Jahr nicht in Betrieb.Nun kriege ich es nicht mehr hin, neue Bücher aufzuladen, weil er kein Netzwerk findet.
    Ich gehe dabei auf Einstellungen, dann klicke ich WLAN-Netzwerke an. Dies ist dann schwarz hinterlegt, aber es öffnet sich kein Fenster. Was mache ich falsch?
    Gruß B. Johannson

  • Katha sagt:

    Ich habe den Kindle Paperwhite und der reagiert seit gestern Abend nicht mehr. Die letzte Seite die ich gelesen habe wir angezeigt. Ich hab schon versucht ihn zu reseten und auch aufzuladen und dann nochmal doch er reagiert auf gar nicht. Was soll ich tun?

  • christa meisenbach sagt:

    Hallo,
    mein kindle hat schwarzeLängs u Querstreifen auf dem display und beim
    Lesen.Scheint hin zu sein.Beim Kauf eines neuen Kindle was passiert mit den bereits gekauften Büchern die noch nicht gelesen wurde,Bitte Info.
    Gruß Christa

    • Christian sagt:

      Hallo Christa!
      Alle Bücher, die bei Amazon gekauft wurden, bleiben in der „Cloud“ erhalten, egal ob gelesen oder nicht. Von dort kannst du sie jederzeit auf jedes Gerät übertragen und auch online lesen (lesen.amazon.de). Tests für einen neuen Reader findest du auf unserer Seite: http://ebook-reader-tests.net/
      Viele Grüße!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*