Continue reading " />
Kindle-Tipps-Logo

Kindle-Tipps.de

Kindle-Bücher, Kindle-Zubehör, Ebooks, E-Book-Reader, eReader, Kostenloses

Kindle-Zubehör (hier: Kindle-4-Hülle, Bild: Amazon)

Kindle-Zubehör — eine Übersicht

Kindle-Zubehör (hier: Kindle-4-Hülle, Bild: Amazon)

Kindle-Zubehör (hier: Kindle-4-Hülle, Bild: Amazon)

Ein ein­fa­ches Buch bedarf kei­nes Zube­hörs. Ein Buch ist eben ein Buch, sieht man von Unter­schie­den wie Hard­co­ver bzw. Taschenbuch-Format ein­mal ab.

Anders der Kindle: Am Ende ist er eben doch noch ein tech­ni­sches Gerät, wel­ches ent­spre­chend geschützt wer­den sollte, wel­ches sich optisch auf­wer­ten lässt oder wel­ches auf andere Weise ver­bes­sern wer­den kann.

.

Die Mög­lich­kei­ten

Der mit Abstand belieb­teste Bereich, sei­nen Kindle mit Zube­hör aus­zu­stat­ten, ist der Hül­len– bzw. Slee­ves–Bereich. Auch wenn ein Kindle nicht gerade zer­brech­lich ist, so ist er doch nicht so robust wie ein Buch und ange­sichts der dün­nen Bild­schir­mober­flä­che wünscht man sich schon bald einen Staub– und Kratz­schutz für das neue eReader-Lesegerät. Außer­dem hat man in der Regel nur einen Kindle, aber viele Bücher. Unter dem Strich ist es also abso­lut emp­feh­lens­wert, sei­nen Kindle auf irgend­eine Art und Weise zu schüt­zen, sei es vor Bruch­schä­den, Krat­zern oder Schmutz.

[hana-code-insert name=‚Google_Ad_200x200_left‘ /]

Dazu gibt es auf der einen Seite Hül­len, in denen Ihr Kindle pass­ge­nau unter­ge­bracht wer­den kann, und auf der ande­ren Seite so genannte Slee­ves, die mehr einer unfi­xier­ba­ren Trans­port­mög­lich­keit entsprechen.

Wem das Design des Kind­les nicht zusagt, der hat durch soge­nannte Skins die Mög­lich­keit, sei­nen eRe­a­der zu ver­schö­nern. Momen­tan bleibt diese Art, zumin­dest im Kindle-Shop von Ama­zon, aber dem alten Kindle, also dem Kindle Key­board vorbehalten.

.

Kindle-Zubehör (hier: Kindle-4-Hülle, Bild: Amazon)

Kindle-Zubehör (hier: Kindle-4-Hülle, Bild: Amazon)

Lese­lam­pen für den Kindle

Wie bereits im Kindle-4-Test erklärt, braucht ein Kindle (wie ein ech­tes Buch auch) zwin­gend eine eigene Licht­quelle. Zu die­sem Zweck hat Ama­zon soge­nannte Lese­lam­pen im Ange­bot, die sich prak­ti­scher­weise direkt an den Kindle hef­ten las­sen. Da momen­tan ledig­lich eine Lese­lampe lie­fer­bar ist (Mighty Bright XtraFlex2), spa­ren wir uns eine Über­sicht in die­sem Bereich. Einige Hül­len bie­ten auch inte­grierte Lam­pen (siehe unten).

Um den Man­gel eines feh­len­den Auf­la­de­ge­rä­tes zu kom­pen­sie­ren, kann man außer­dem ein Lade­ge­rät erste­hen. Wenn der Akku leer ist, muss man sei­nen Kindle dadurch nicht zwangs­läu­fig an sei­nen PC anschlie­ßen. Außer­dem soll der Lade­vor­gang durch ein extra Lade­ge­rät bedeu­tend schnel­ler von­stat­ten­ge­hen. Da ledig­lich der offi­zi­elle Strom­ad­ap­ter von Ama­zon zur Ver­fü­gung steht, behan­deln wir diese Sek­tion eben­falls nicht in die­sem Artikel.

Update Januar 2012: Der Amazon-Stromadapter ist der­zeit nicht  lie­fer­bar, eine Über­sicht alter­na­ti­ver Strom­ad­ap­ter gibt es hier.

Update Februar 2012: Zwei schöne alter­na­tive Lade­ge­räte gibt es seit kur­zem hier und hier (beide via Ama­zon)

.

Zube­hör für den Kindle-eReader

Hül­len

Kindle-Zubehör: Hülle (Bild: Marware/Amazon)

Kindle-Zubehör: Hülle (Bild: Marware/Amazon)

Kindle-Zubehör: Hülle (Bild: Marware/Amazon)

Kindle-Zubehör: Hülle (Bild: Marware/Amazon)

Wer hofft, güns­tig in die Kindle-Welt der Hül­len ein­stei­gen zu kön­nen, der irrt. Erst ab 30 Euro fin­det man die güns­tigs­ten Ver­tre­ter. Zu die­sem Preis fin­det man die in schwarz gehal­tene Mar­ware jurni Kindle-Hülle. Das Äußere ist in robus­tem Nylon und Kunst­le­der gehal­ten und soll so Ihren Kindle vor Krat­zern und der­glei­chen schützen.

Eine Hand­schlaufe auf der Hin­ter­seite der Hülle erlaubt eine bes­sere Grif­fig­keit und erleich­tert auch den Trans­port. Außer­dem ver­fügt die optisch schlichte Hülle über ein zusätz­li­ches Fach, in dem Klei­nig­kei­ten wie Geld oder Stifte auf­be­wahrt wer­den können.

Verso Prologue Antique Kindle-Hülle (Bild: Verso/Amazon)

Verso Pro­lo­gue Anti­que Kindle-Hülle (Bild: Verso/Amazon)

Kei­nes­falls optisch schlicht ist die Verso Pro­lo­gue Anti­que Kindle-Hülle gear­tet. Mit dem guten Stück sieht Ihr Kindle wie frisch aus dem Anti­qua­riat aus. Aber nicht nur optisch weiß die Verso-Hülle zu über­zeu­gen. Vier elas­ti­sche Bän­der fixie­ren den Kindle im Inne­ren. Auch hier ist ein Extra-Fach ein­ge­baut, indem schrift­li­che Doku­mente ver­staut wer­den kön­nen. Ein­mal in der Hülle, lässt sich von Außen­ste­hen­den nicht beur­tei­len, ob im Inne­ren ein anti­kes Buch oder ein Kindle vor­zu­fin­den ist. 40 Euro sind für das Schmuck­stück fällig.

Update Januar 2012: Die Verso-Hülle ist nicht mehr ver­füg­bar, ein ähn­li­ches Modell gibt es hier.

Mehr als die Hälfte des Kindle-Preises, müs­sen sie für die Premium-Variante der Kindle-Hüllen hin­blät­tern. Für 55 Euro bie­tet die Ori­gi­nal Ama­zon Kindle Leder­hülle aber auch eine inte­grierte Lese­leuchte, die keine zusätz­li­chen Bat­te­rien benö­tigt, da sie ihren Strom direkt aus dem Kindle 4 bezieht. Hoch­wer­ti­ges Leder lässt die Hülle auch hoch­wer­tig wir­ken und gibt ihr durch­aus einen ele­gan­ten Glanz. Da der Kindle pass­ge­nau in die Hülle inte­griert wer­den kann, muss man fürs Lesen die Hülle nicht extra ent­fer­nen. Ein­fa­ches Auf­klap­pen reicht.

Slee­ves

Kindle-Sleeve (Bild: Amazon/Belkin)

Kindle-Sleeve (Bild: Amazon/Belkin)

Die güns­tigste Art der Auf­be­wah­rung bekom­men Sie mit dem Bel­kin Grip Kindle-Sleeve. Mit nur 18 Euro für jeden erschwing­lich, setzt der Sleeve von Bel­kin aber auch nicht auf Leder, son­dern auf Neo­pren und Sili­kon. Der Sicher­heit tut das kei­nen Abbruch, aller­dings fühlt es sich nicht ganz so hoch­wer­tig an. Im Gegen­zug ist der Sleeve dafür aber abwasch­bar. Der Bel­kin Grip ist in meh­re­ren Far­ben erhält­lich und für den ein­fa­chen Trans­port durch­aus ausreichend.

Die mit Abstand größte Farbau­s­wahl bie­tet der Ama­zon Kindle Zip Sleeve. Der Kunde hat die freie Aus­wahl zwi­schen rot, blau, dun­kel­grau, sil­ber­grau oder hell­grün. Das Amazon-Produkt hat wie viele Hül­len eine durch­aus hoch­wer­tige Schleife auf der Rück­seite. Der leichte Sleeve ver­fügt außer­dem über eine nop­pen­ar­tige Innen­struk­tur, die genü­gend Schutz für den Kindle 4 bie­tet, obwohl es sich um einen sehr dün­nen Sleeve han­delt. Der Preis beträgt momen­tan 28 Euro.

Das BUILT Neopren-Etui für den Kindle eRe­a­der kommt wie eine kleine Hand­ta­sche daher. Das mit Klett­ver­schluss gesi­cherte Täsch­chen hat genü­gend Platz um Klei­nig­kei­ten wie ein Lade­ge­rät in sich auf­zu­neh­men. Die paten­tierte BUILT-Uhrenglasform sorgt für Schutz, der auch bei grö­ße­ren Stür­zen wir­ken soll. Das Neopren-Material lässt sich abwa­schen und falls man die Tasche nicht braucht, so kann man sie auch zusam­men­rol­len, da sie sehr elas­tisch ist. Im Moment gibt es sie ledig­lich in schwarz oder bunt für knapp 30 Euro direkt bei Ama­zon zu kaufen.

.

Der Preis ist (momen­tan) nicht heiß

Das größte Pro­blem der aktu­el­len Pro­dukte scheint nicht die Qua­li­tät zu sein, wel­che fast durch die Bank gelobt wird. Viel­mehr sind die Preise mit um die 30 Euro (fast ein Drit­tel der Kindle 4-Kosten) schlicht­weg zu teuer. In den Preis­be­rei­chen um die 50 Euro muss man sogar die Hälfte des Kindle-Preises auf den Tisch legen. Das mag zwar in eini­gen Fäl­len durch die Hoch­wer­tig­keit der Pro­dukte gerecht­fer­tigt sein, aber da es im Moment noch an güns­ti­gen Alter­na­ti­ven man­gelt, mag der ein oder andere Kunde schon an pure Abzo­cke den­ken. Aller­dings ist auch zu beden­ken, dass der neue Kindle noch nicht mal einen Monat auf dem Markt ist und offen­bar mas­siv sub­ven­tio­niert wird. Wir wer­den das Zubehör-Angebot jeden­falls wei­ter im Auge behal­ten.

Update: Wei­te­res Zube­hör für den Kindle fin­den Sie in unse­rem Arti­kel Kindle-Zubehör Teil 2: Hül­len für den Kindle-eReader.

Such­be­griffe

 


Send to Kindle
Kategorie: Kindle-Zubehör

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*