Kindle-Tipps-Logo

Kindle-Tipps.de

Kindle-Bücher, Kindle-Zubehör, Ebooks, E-Book-Reader, eReader, Kostenloses

Kindle-Tipps.de - Kindle-Bücher, Kindle-Zubehör, Ebooks, E-Book-Reader, eReader, Kostenloses

X-Ray-Feature für den Kindle erklärt

Auch wenn die neuen Kindle den E-Book-Markt nicht revo­lu­tio­nie­ren wer­den, so haben sie doch den ein oder ande­ren nütz­li­chen Trick auf Lager. Einer davon hört auf den Namen X-Ray und soll laut Ama­zon das Lese­ver­gnü­gen durch Wis­sen berei­chern.

Lexi­kon inklusive

Die Funk­ti­ons­weise von X-Ray lässt sich am ehes­ten mit der eines Lexi­kons ver­glei­chen: Erklä­run­gen für unbe­kannte Begriffe kön­nen auf Wunsch ein­fach und schnell nach­ge­schla­gen wer­den. Dazu wer­den Fak­ten zu Begrif­fen auf einer Buch­seite gesam­melt, die der Leser abru­fen kann.

Oft scheint es sich dabei um Wikipedia-Artikel zu han­deln, aber auch andere Infor­ma­ti­ons­quel­len aus dem Inter­net soll sich der Kindle zu Nutze machen kön­nen. Durch einen ein­zi­gen Klick kann man dadurch bei­spiels­weise Infor­ma­tio­nen zu einem Land, einer berühm­ten Per­sön­lich­keit oder einer Tier­art erhal­ten. X-Ray soll ein Buch »durch­drin­gen« (X-Ray bedeu­tet im Eng­li­schen Rönt­gen­strah­lung), so dass am Ende keine unbe­kann­ten Fak­to­ren mehr auftauchen.

Schnel­lig­keit dank Mitdenken

Aber X-Ray ist nicht nur ein Ver­weis­sys­tem auf Wiki­pe­dia und Kon­sor­ten. Für die Nut­zung die­ser Funk­tion ist keine Internet-Verbindung von­nö­ten. Kindle X-Ray legt für jedes Kapi­tel, jede Seite eine eigene Unter­da­tei an, die mit dem Down­load des Buches ihren Weg auto­ma­tisch auf den Kindle fin­det. Diese Datei ent­hält alle Infor­ma­tio­nen zu den nach­schlag­ba­ren Begrif­fen. Der Vor­teil ist nicht nur die Offline-Nutzung, son­dern auch die beson­dere Schnel­lig­keit, mit der der Leser an das gewünschte Wis­sen kommt.

Kindle All-in-One?

Mit dem neuen X-Ray-Feature ist der Kindle nicht nur E-Book-Reader, son­dern auch Lexi­kon. Zusam­men mit dem inte­grier­ten Wör­ter­buch (des­sen Funk­ti­ons­weise auch mit der von X-Ray ver­gleich­bar ist) wird der Kindle lang­sam zum Alles­kön­ner. Die Prak­ti­ka­bi­li­tät muss erst noch in der Pra­xis unter Beweis gestellt wer­den, doch das Gesamt­pa­ket scheint zu stimmen.

Abschlie­ßend noch eine Demons­tra­tion des X-Ray-Features beim Kindle wäh­rend der Pres­se­kon­fe­renz ver­gan­gene Woche.

Bild­nach­weis: http://lazycrazy.deviantart.com/

 


Send to Kindle

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Schließen