Kindle-Tipps-Logo

Kindle-Tipps.de

Tipps und Tricks für den Kindle, Kindle-Zubehör, Hüllen, Ebooks und vieles mehr

Kindle-Tipps.de - Tipps und Tricks für den Kindle, Kindle-Zubehör, Hüllen, Ebooks und vieles mehr

Kindle-Akku tauschen

Der Akku eines Kindle-Readers lässt sich relativ leicht tauschen (Bild: Cameron Sino)

Der Akku eines Kind­le-Rea­ders lässt sich rela­tiv leicht tau­schen (Bild: Came­ron Sino)

Zumin­dest bei den E‑Book Rea­dern hat der Akku nicht den Stel­len­wert wie bei Han­dys oder Smart­pho­nes; schließ­lich hält der Akku bei nor­ma­ler Nut­zung locker meh­re­re Wochen durch.

Wer den­noch mit einer schwa­chen Bat­te­rie­leis­tung zu kämp­fen hat, kann den Akku eines Kind­le-Rea­ders auch tau­schen. Eine ent­spre­chen­de Anlei­tung hat jetzt die Web­sei­te the-ebook-reader.com ver­öf­fent­licht.

Die Vide­os, die dort zusam­men­ge­stellt wur­den, sind zum Teil aber schon sehr viel älter und stam­men von NewPower99, einem Händ­ler, der sich auf den Ver­trieb von Repa­ra­tur­kits spe­zia­li­siert hat.

Tausch des Akkus

Gene­rell ist der Tausch des Akkus bei älte­ren Kind­le-Rea­dern leich­ter zu bewerk­stel­li­gen als bei aktu­el­len Model­len der Paper­white-Serie. Für die gän­gigs­ten Model­le hat die Web­sei­te jeweils ein Video aus den zahl­rei­chen You­tube-Anlei­tun­gen aus­ge­sucht und in einem Blog­bei­trag ver­öf­fent­licht, eini­ge davon wol­len wir auch in die­sem Bei­trag exem­pla­risch ein­bin­den.

Eine schwa­che Akku­leis­tung macht sich vor allem beim Paper­white und Voya­ge wegen der ein­ge­bau­ten Hin­ter­grund­be­leuch­tung bemerk­bar. Hier ist dann je nach Nut­zung schon nach weni­gen Tagen bis Stun­den Schluss mit dem Lese­ver­gnü­gen.

Ein Ersatz­ak­ku kos­tet zwi­schen 10 und 20 Euro und ist zum Bei­spiel bei Inter­net­auk­ti­ons­häu­sern oder Ama­zon selbst zu bekom­men. Eine Suche nach »Kind­le Akku« lie­fert die pas­sen­den Resul­ta­te.

Kindle-Paperwhite-Akku tauschen

Beim Kind­le Paper­white muss man zunächst das Dis­play ent­fer­nen; hier­für wird im Video ein Spe­zi­al­werk­zeug ver­wen­det, was aber nicht unbe­dingt nötig ist. Mit einem Tep­pich­mes­ser (bit­te vor­sich­tig arbei­ten!) geht es genau­so.

Anschlie­ßend müs­sen eini­ge Schrau­ben ent­fernt wer­den. Nun kann man das Kind­le-Inne­re umdre­hen und sieht bereits den Akku. Der Tausch ist dann mit weni­gen Hand­grif­fen erle­digt.

Akti­vie­ren Sie Java­Script um das Video zu sehen.
https://youtu.be/VEVwTBspZ58

Kindle-4-Akku ersetzen

Der Kind­le 4, der zwi­schen etwa 2010 und 2012 hier­zu­lan­de recht popu­lär war, lässt sich eben­falls rela­tiv leicht mit einem neu­en Akku aus­stat­ten. Hier­zu soll­te die Rück­sei­te zunächst leicht erwärmt wer­den.

Ist die Abdeck­plat­te erst ein­mal ent­fernt, sieht man schon die Abde­ckung des Akkus; die­se wird mit zwei Schrau­ben gelöst, danach kann man den Akku tau­schen.

Akti­vie­ren Sie Java­Script um das Video zu sehen.
https://youtu.be/JO1Tg2OsPjU

 

Quel­len: the-ebook-rea­der, newpower99

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

    *