Kindle-Tipps-Logo

Kindle-Tipps.de

Kindle-Bücher, Kindle-Zubehör, Ebooks, E-Book-Reader, eReader, Kostenloses

Kindle-Tipps.de - Kindle-Bücher, Kindle-Zubehör, Ebooks, E-Book-Reader, eReader, Kostenloses

Kindle-FAQ

Hier finden Sie die Kindle-FAQ von Kindle-Tipps.de! Diese wird laufend aktualisiert. Falls Ihnen eine wichtige Frage einfällt, teilen Sie uns diese bitte in den Kommentaren mit, so dass wir die FAQ aktuell halten und erweitern können. Im Moment liegt der Schwerpunkt auf dem Kindle eReader.

 

Allgemein

Woher kommt der Name „Kindle“?

to kindle kommt aus dem Eng­li­schen und heißt dort so viel wie anfa­chen oder anzünden.

Seit wann gibt es den Kindle und wie entwickelte er sich?

Im Novem­ber 2007 stellte Ama­zon den ers­ten Kindle vor. Die­ser war exklu­siv in den USA ver­füg­bar. Es folgte Anfang 2009 der Kindle 2, spä­ter im sel­ben Jahr eine grö­ßere Ver­sion, der Kindle DX, bevor Mitte 2010 der Kindle 3 ver­öf­fent­licht wurde (heute als Kindle Key­board bekannt). Ende Sep­tem­ber 2011 kün­digte Ama­zon den Kindle 4 (Kindle eRe­a­der), den Kindle Touch (mit und ohne 3G) und den Kindle Fire an, von denen ers­te­rer auch in Deutsch­land und in deut­scher Benut­zer­füh­rung zur Ver­fü­gung stand. Mitt­l­weile gibt es neben einem Kindle eRe­a­der mit Hin­ter­grund­be­leuch­tung — dem Kindle Paper­white — auch den Tablet-PC Kindle Fire in Deutsch­land. Mehr zur Geschichte der Kindle-Familie.

Was ist der Vorteil des Kindle eReaders im Vergleich zum Kindle Fire?

Der Kindle eRe­a­der ist haupt­säch­lich zum Lesen von Büchern da. Er ver­fügt über ein eInk-Display, wel­ches keine Hin­ter­grund­be­leuch­tung besitzt und des­we­gen nicht nur weni­ger Strom ver­braucht, son­dern auch ange­neh­mer für die Augen ist als ein ein Tablet wie der Kindle Fire, wel­ches sich dafür bes­ser für Multimedia-Inhalte eignet.

Welche Kindle-Modelle gibt es?

Im Novem­ber 2007 stellt Ama­zon den ers­ten Kindle vor. Die­ser war exklu­siv in den USA ver­füg­bar. Es folgte Anfang 2009 der Kindle 2, spä­ter im sel­ben Jahr eine grö­ßere Ver­sion, der Kindle DX, bevor Mitte 2010 der Kindle 3 ver­öf­fent­licht wurde (heute als Kindle Key­board bekannt). Ende Sep­tem­ber 2011 kün­digte Ama­zon den Kindle 4 (Kindle eRe­a­der), den Kindle Touch (mit und ohne 3G) und den Kindle Fire an, von denen ers­te­rer auch in Deutsch­land und in deut­scher Benut­zer­füh­rung zur Ver­fü­gung stand. Mitt­l­weile gibt es neben einem Kindle eRe­a­der mit Hin­ter­grund­be­leuch­tung — dem Kindle Paper­white — auch den Tablet-PC Kindle Fire in Deutsch­land. Mehr zur Geschichte der Kindle-Familie oder zu unse­rer Über­sicht der Kindle-Modelle

Kindle-Technik

Hat der Kindle eReader einen farbigen Bildschirm?

Nein. Das eInk-Display stellt 16 ver­schie­dene Grau­töne dar. Aller­dings gibt es eine neue Tech­nik, von wel­cher Ama­zon anschei­nend bald Gebrauch machen will und eben­falls einen eRe­a­der in Farbe ver­öf­fent­li­chen will.

Wie lange hält der Akku des Kindle eReaders, wie hält er länger und wie lade ich ihn auf?

Ama­zon gibt an, dass die Akku­lauf­zeit des Kindle eRe­a­ders einen Monat und die des Kindle Key­board, des Kindle Touch  und des Kindle Paper­white zwei Monate beträgt. In unse­rem Test bestä­tigte sich das unge­fähr. Aller­dings ver­fügt der Kindle-Akku über eine rela­tiv hohe Selbst­ent­la­dung. Falls man also län­gere Zeit nicht liest, ver­kürzt sich die Akku­lauf­zeit. Ver­län­gern kann man die Akku­lauf­zeit, indem man das W-Lan aus­schal­tet. Die Kindle eRe­a­der kann man über den USB-Anschluss auf­la­den. Ein Netz­teil (um den Kindle ohne PC auf­zu­la­den) kann man bei Ama­zon kaufen.

Wie schalte ich den Kindle aus?

Nach einer gewis­sen Zeit (oder durch kur­zei­ti­ges Drü­cken des An-Buttons an der Unter­seite) wech­selt der Kindle in eine Art Bild­schirm­scho­ner. Die­ser ver­braucht sehr wenig Strom, wes­we­gen man den Kindle nicht unbe­dingt aus­schal­ten muss. Man kann den Kindle aller­dings durch län­ge­res Drü­cken der erwähn­ten Taste auch ganz aus­schal­ten. In die­sem Zustand ver­braucht der jewei­lige Kindle eRe­a­der kei­nen Strom.

Kindle-Bücher und -Dateien

Wie übertrage ich Dateien auf den Kindle eReader?

Hier­für gibt es meh­rere Mög­lich­kei­ten. Ama­zon hat für die­sen Zweck das Pro­gramm „Send to Kindle“ ver­öf­fent­licht, aber auch per USB, per E-Mail und über Pro­gramme wie den Dropbox-Automator kann man Dateien an den Kindle senden.

Ist das Empfangen von Dateien auf dem Kindle kostenlos?

Eine Über­tra­gung per WiFi ist immer kos­ten­los. Über 3G kön­nen Gebüh­ren anfal­len (25 Cent/MB). Damit die Über­tra­gung immer kos­ten­los ist, soll­ten Kindle-Besitzer mit 3G-Funktion (Kindle Key­board 3G, Kindle Touch 3G) immer ihre @free.kindle.com-Adresse benut­zen. Die Über­tra­gung von gekauf­ten Büchern ist auch mit 3G kostenlos.

Kann der Kindle mit Epub umgehen? Welche Formate kennt er?

Epub wird nativ nicht durch den Kindle unter­stützt. Alles­dings gibt es ver­schie­dene Mög­lich­kei­ten diese Hürde zu über­win­den. Fol­gende For­mate wer­den offi­zi­ell vom Kindle eRe­a­der unter­stützt:  Micro­soft Word (.DOC, .DOCX), HTML, (.HTML, .HTM), RTF (.RTF), JPEG (.JPEG, .JPG) Kindle-Format (.MOBI, .AZW), GIF (.GIF), PNG (.PNG), BMP (.BMP), PDF (.PDF) wird expe­ri­men­tell unterstützt.

Wie sieht es mit dem Kindle und dem Thema Bücher verleihen aus?

Lange Zeit stand ein Ver­leih­sys­tem mit ver­schie­de­nen Restrik­tio­nen nur in den USA zur Ver­fü­gung. Mitt­ler­weile wurde in Deutsch­land die Kindle Leih­bü­che­rei ein­ge­führt, die es Prime-Mitgliedern erlaubt, ein Buch pro Monat aus­zu­lei­hen. Mehr erfah­ren Sie hier.

Wie kann ich Bücher für den Kindle kaufen und wie übertrage ich sie anschließend auf meinen Kindle?

Bücher kann man im Kindle-Shop bei Ama­zon kau­fen. Es funk­tio­niert wie der Kauf eines nor­ma­len Arti­kels. Das Buch wan­dert anschlie­ßend (bei ein­ge­schal­te­tem W-Lan ) auto­ma­tisch und in weni­gen Sekun­den auf den Kindle. Jedes Kindle-Modell hat zudem den Kindle-Shop inte­griert, so dass man — eine Inter­net­ver­bin­dung vor­aus­ge­setzt — auch mit dem Gerät selbst ein Buch kau­fen kann

Wieso kosten die E-Books bei Amazon fast so viel wie die gedruckten Bücher und wie komme ich an günstige E-Books?

Die Ver­lage legen pro E-Book einen Preis fest, an den sich alle Online­shops hal­ten müss­sen — auch Ama­zon. Dass der Preis also oft dem Print­buch nahe­kommt, ist nicht die Schuld von Ama­zon. Aller­dings gibt es die Mög­lich­keit, in ande­ren Amazon-Shops deut­sche E-Books bil­li­ger zu kau­fen. Wei­tere Aktio­nen wie der »Kindle Deal des Tages« sind eben­falls eine Möglichkeit.

Gibt es kostenlose Bücher für den Kindle?

Tau­sende kos­ten­lose Klas­si­ker befin­den sich im Amazon-Shop. In die­sem Artikel fin­den sie wei­tere Möglichkeiten.

Gibt es genug deutsche E-Books?

Mitt­ler­weile gibt es mehr als 100.000 deut­sche E-Books bei Ama­zon. Die Zahl aller E-Books bei Ama­zon Deutsch­land liegt bei über 1.500.000.

Wie viele Bücher passen auf den Kindle eReader?

Auf den Kindle 4 und den Kindle Paper­white pas­sen etwa 1.400 Bücher, auf den Kindle Key­board und den Kindle Touch mehr als 3.000.

Wie kann ich Bücher direkt auf dem Kindle löschen?

Auf dem Kindle 4 eRe­a­der drü­cken sie das Steu­er­kreuz nach links (nach­dem das Buch unter­stri­chen ist) und bestä­ti­gen das Ent­fer­nen mit dem mitt­le­ren Knopf. Auf dem Kindle Touch und dem Kindle Paper­white hal­ten Sie den Fin­ger auf dem jewei­li­gen Buch gedrückt, bis die Option erscheint. Das Buch lan­det dar­auf­hin im Archiv. End­gül­tig löschen kön­nen Sie ein Buch nur bei »Mein Ama­zon« im Internet-Browser.

Ich besitze kein W-LAN. Wie kann ich E-Books per Kabel vom PC übertragen?

Den Kindle-Geräten liegt ein pas­sen­des USB-Kabel bei; damit kön­nen Sie den Kindle mit dem PC ver­bin­den. Sie brau­chen dann aller­dings noch eine pas­sende Soft­ware. Calibre kann Bücher auf den Kindle über­tra­gen, ebenso die Amazon-Software „Kindle for PC«.

Mehr Infos auch bei Ama­zon direkt.

Handling

Wie kann ich Bücher direkt auf dem Kindle löschen?

Auf dem Kindle 4 eRe­a­der drü­cken sie das Steu­er­kreuz nach links (nach­dem das Buch unter­stri­chen ist) und bestä­ti­gen das Ent­fer­nen mit dem mitt­le­ren Knopf. Auf dem Kindle Touch und dem Kindle Paper­white hal­ten Sie den Fin­ger auf dem jewei­li­gen Buch gedrückt, bis die Option erscheint. Das Buch lan­det dar­auf­hin im Archiv. End­gül­tig löschen kön­nen Sie ein Buch nur bei »Mein Ama­zon« im Internet-Browser.

Kann ich einen Screenshot auf dem Kindle anfertigen?

Ja. Drü­cken und hal­ten Sie auf dem Kindle 4 die Keyboard-Taste und drü­cken sie dann die Menu-Taste. Drei Sekun­den spä­ter fla­ckert der Bild­schirm kurz, was das Zei­chen dafür ist, dass ein Bild ihres Bild­schirms im Dokumenten-Ordner als .gif gespei­chert wurde. Auf dem Kindle Touch hal­ten Sie die Home-Taste gedrückt und tip­pen kurz auf den Bild­schirm. Beim Kindle Paper­white tip­pen Sie gleich­zei­tig die obere rechte Ecke und die untere linke Ecke des Bild­schirms an. Ein kur­zes Fla­ckern bestä­tigt Ihren Erfolg.

Wie kann ich den Bildschirm des Kindle neu laden?

Hal­ten sie den Keyboard-Button auf dem Kindle 4 eRe­a­der zusam­men mit der Zurück-Taste (links dane­ben gedrückt) und schon wird der Bild­schirm neu gela­den. Beim Kindle Touch und Kindle Paper­white betä­ti­gen sie kurz zwei­mal die An– und Austaste.

Wie lässt sich die Kindle 4 Tastatur leichter bedienen?

Ver­schie­dene Tas­ten­kür­zel ver­ein­fa­chen die Bedie­nung bei geöff­ne­ter Tastatur.

Zwi­schen Groß-, Klein­buch­sta­ben und Son­der­zei­chen wechseln:

      Vor– bzw. Zurückblättern.

Direkt Groß­buch­sta­ben schreiben:

      Buch­sta­ben aus­wäh­len und die Key­board– mit der Mit­tel­taste drücken.

Sie­ben Buch­sta­ben vor bzw. zurück springen

      : Key­board und Cur­sor links/rechts drücken.

Buch­stabe löschen

      : Key­board + Zurück­blät­tern (rechte Seite).

Leer­zei­chen

      : Key­board + Vor­blät­tern (rechte Seite).

An eine geschrie­bene Stelle springen

        : Key­board+ Vor­blät­tern (linke Seite) /Zurückblättern (linke Seite).

Kindle Paperwhite: Licht ausschalten — wie geht’s?

image007Die Ant­wort lau­tet: gar nicht. Man kann das Licht nur her­un­ter­re­geln. Auch auf der nied­rigs­ten Stufe leuch­tet das Dis­play, wenn auch nur ganz schwach (man kann das in kom­plett abge­dun­kel­ten Räu­men gut sehen). Auch eine Mög­lich­keit, das Licht mit­hilfe einer modi­fi­zier­ten Firm­ware aus­zu­schal­ten, ist uns nicht bekannt.

Die Hel­lig­keits­re­ge­lung ver­birgt sich hin­ter dem Glühbirnen-Symbol.

Zusätzliche Funktionen

Kann ich mit dem Kindle eReader auch im Internet surfen?

Der Kindle eRe­a­der ver­fügt über einen expe­ri­men­tel­len Brow­ser, wel­cher aller­dings recht unkom­for­ta­bel ist. Bes­ser klappt es mit dem Kindle Touch und dem Kindle paper­white. Prak­ti­scher­weise ist die inte­grierte Face­book– und Twitter-Funktion. Einen Erfah­rungs­be­richt fin­den Sie hier.

Kann der Kindle auch Musik und Hörbücher abspielen?

Der Kindle 4 eRe­a­der und der Kindle Paper­white ver­fü­gen nicht über einen Audio-Ausgang oder gar Laut­spre­cher. Der Kindle Key­board und der Kindle Touch (natür­lich auch der Kindle Fire) sind aller­dings dazu in der Lage. Sogar eine Text-To-Speech Funk­tion besit­zen diese Modelle.

Kann man mit dem Kindle Spiele spielen?

Der Kindle Key­board hat stan­dard­mä­ßig zwei Spiele vor­in­stal­liert. Wenn man Shift, Alt und N (gleich­zei­tig) drückt. kann man das Spiel Mines­weeper aus­pro­bie­ren. Die glei­che Tas­ten­kom­bi­na­tion mit G führt zu einer Ver­sion von „Fünf Gewinnt“. Der Kindle 4 eRe­a­der. der Kindle Touch und der Kindle Paper­white hab keine Spiele vor­in­stal­liert. Aller­dings gibt es in den USA ver­schie­dene Kindle Spiele-Apps, wel­che auch bald in Deutsch­land ver­füg­bar sein könn­ten. Für den Kindle Fire gibt es jede Menge Spiele in Ama­zons App-Store.

Kann ich mit dem Kindle E-Mails empfangen?

Ja. Aller­dings müs­sen sie zuerst die E-Mail-Adresse des Absen­ders bei Ama­zon („Mein Kindle“) auto­ri­sie­ren. Hier kön­nen Sie ihre E-Mail-Kindle-Adresse auch nach Belie­ben ändern. Beach­ten Sie, dass nur der Inhalt von ange­häng­ten Doku­men­ten ange­zeigt wird und dies auch nur dann, wenn die Endung von Ama­zon erkannt wird. Mehr im Arti­kel Dateien per Mail an den Kindle sen­den.

Kann man den Kindle auch als Wörterbuch oder Lexikon benutzen?

Ja. Es gibt ver­schie­dene Mög­lich­kei­ten. Vor­in­stal­liert auf dem Kindle-4-eReader ist das Oxford Dic­ton­ary (English-English).  Diverse Lexika gibt es im Kindle-Shop oder im Inter­net. Das X-Ray-Feature mit dem man direkt im Buch Infor­ma­tio­nen abru­fen kann, steht im Moment ledig­lich dem Kindle Touch (auf Eng­lisch) zur Verfügung.

Gibt es auch Zeitungen und Zeitschriften für den Kindle?

Ja. Das Zei­tungs­an­ge­bot von Ama­zon wächst ste­tig. Im Moment sind schon viele Blät­ter (Die Welt, Die Zeit, Focus, Frank­fur­ter All­ge­meine etc.) im Kindle-Shop erhält­lich. Neben dem Kauf ein­zel­ner Aus­ga­ben, ist es auch mög­lich ein Abo abzu­schlie­ßen, wel­ches sich 14 Tage gra­tis tes­ten lässt.

 

ANZEIGE


Paperwhite-Cover final

Die besten Kindle-Paperwhite-Tipps

Diese Antworten und dutzende weitere Tipps gibt es auch als E-Book für Ihren Kindle! Mehr als 100 Seiten für nur 2,68 Euro.

Mehr Informationen unter
Kindle-Tipps.de/buch

  • Anja Neuhaus sagt:

    Hallo,
    ich habe das Pro­blem, dass der Paper­white Cover, die in Calibre vor­han­den sind, nicht mit über­nimmt bzw. nicht anzeigt. Was muss ich tun, damit die Buch­co­ver mit über­nom­men wer­den? Teil­weise wer­den sie ange­zeigt, teil­weise nicht :-(
    Gruß, AnjaN

    • Summa Dornigen sagt:

      Ich tippe mal dar­auf, das die Cover in Calibe eine zu hohe Auf­lö­sung haben.

      Ggf. kann es auch sein, das das Bild­for­mat nicht unter­stützt wird, aber das ist ehr unwahrscheinlich.

      Summa

  • Andreas sagt:

    Calibre spei­chert die Cover zusam­men mit dem eBook im glei­chen Ver­zeich­nis ab und zeigt diese dann in der Buch­über­sicht an. Calibre hat zuvor das Cover ent­we­der aus dem eBook extra­hiert oder hat es sich von dem ent­spre­chen­dem Buch-Shop (Amazon-Server) her­un­ter­ge­la­den. Ein in Calibre ange­zeig­tes Cover muss nicht unbe­dingt immer im eBook ent­hal­ten sein. Im Paper­white selbst wird aber in der Regel immer das Cover ange­zeigt, wel­ches im eBook ent­hal­ten ist. Bei DRM-freien eBooks könnte man hin­ge­hen und das in Calibre ange­zeigte Cover mit in das eBook ein­bin­den. Bei eBooks mit DRM geht das lei­der nicht.

  • Ingeborg Klemm sagt:

    mein KINDLE ist ca. 1 Jahr und nun kann ich ihn nicht mehr star­ten. Ich habe ihn am Netz gela­den, aber er will nicht.
    Was kann die Ursa­che sein und wie könnte es wie­der klap­pen?
    danke für bal­dige Into

  • Stefanie sagt:

    Ich möchte einige kleine Spiele als »Lese­pau­sen« down­loa­den. Ich bekomme das ein­fach nicht hin. Kann mir jemand helfen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*